1:2-Auswärtssieg im Glattalderby!

Völlig verdient hat unsere Erste am vergangenen Wochenende die ersten 3 Punkte im Kalenderjahr 2018 einfahren können. Im Glattalderby gegen die SGM TuS Betra/Glatt  ließ sich unser Team nach einem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und drehte das Spiel am Ende noch.

Nach der enttäuschenden 0:1-Heimpleite vergangene Woche gegen die SG Seewald hatte sich unser Team wieder einmal viel vorgenommen und wollte unbedingt die ersten drei Punkte in der Rückrunde holen.

Wie so oft in diesem Jahr verschlief man jedoch die Anfangsminuten komplett und musste bereits nach 15 Minuten infolge eines satten Schusses des gegnerischen Angreifers einem Rückstand hinterherlaufen. Nach und nach fand man jedoch besser ins Spiel und hatte mit der Achse Julian Bronner, Niklas Küsel und Maik Zimmermann im Mittelfeld Oberwasser. Auch unser Abwehrverbund um die beiden Innenverteidiger Marius Küsel und Andi Buhl stand fortan sicherer und ließ nur wenig zu. Man spielte schönen Kombinationsfussball und gewann endlich auch mal die wichtigen Zweikämpfe, einzig und allein der Torabschluss war wieder einmal fahrlässig. So hatte unser Capitano Niklas Küsel eine gute Tormöglichkeit, allerdings brachte er zu wenig Druck dahinter, so dass der Ball für den gegnerischen Keeper schlussendlich leichte Beute war. Keine zwei Zeigerumdrehungen später hätte es bereits einen Elfmeter für unser Team geben müssen, als Niklas Küsel  im Strafraum regelwidrig von seinem Gegenspieler in Sumoringerart festgehalten wurde – allerdings ließ er sich dabei vielleicht auch ein wenig zu theatralisch fallen. So ging es mit einem Rückstand zum Pausentee.

Nach der Pause blieb unser Team dran, spielte weiter sehr sauberen, schnörkellosen Fussball und war vor allem in den Zweikämpfen präsent. Nach einem schönen Heber von Fabi Heinzelmann auf Maik Zimmermann war dieser blank und alleine auf dem Weg zum Tor, als er rüde vom letzten Mann weggegrätscht wurde. Folgerichtig gab es einen Elfmeter für unser Team. Maik Zimmermann ließ sich  diese Chance nicht nehmen und verwandelte trocken zum 1:1-Ausgleich. Die Hausherren machten fortan hinten mehr auf, wodurch unser Team mehr Druck bekam. Allerdings hielt man gut dagegen und war weiterhin aggressiv in den Zweikämpfen. Als sich die Zuschauer bereits auf ein 1:1 eingestellt hatten, ließ Niklas Küsel seinen Gegenspieler im Strafraum mit einer Körpertäuschung  stehen und wurde erneut elfmeterreif zu Fall gebracht. Dem Schiedsrichter blieb keine andere Wahl als auf den Punkt zu zeigen. Erneut eine Sache für unsere Nummer 10 Maik Zimmermann, der auch dieses Mal keine Nerven zeigte und eiskalt zur umjubelten 1:2-Führung versenkte! Kurz darauf war Schluss und unser Team konnte verdient alle 3 Punkte mit nach Hause nehmen!

Herauszuheben ist an dieser Stelle keiner, denn unser Team zeigte an sich eine sehr starke kollektive Leistung! Mut, Präsenz in den Zweikämpfen und ein “freier” Kopf waren der Schlüssel zum Erfolg. So muss es jetzt weitergehen! Eine gewisse Konstanz sollte nun endlich in unser Team kommen, da die Leistungen Woche für Woche leider noch sehr schwanken. Dies war nun der erste Schritt und man ist gewillt, nächsten Sonntag, 29.04. um 15 Uhr gegen den FC Horb auch endlich mal zuhause zu punkten! Am besten dreifach! Heo SVL!

2 Antworten auf „1:2-Auswärtssieg im Glattalderby!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nicht möglich - Kopierschutz für alle Inhalte akiv