Erster Punktgewinn zuhause gegen Kickers Waldachtal

Am vergangenen Sonntag konnten die Kicker des SVL den ersten Punkt auf heimischem Platz ergattern. Nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung fühlte sich das 3:3 am Ende gegen die SGM Kickers Waldachtal jedoch wie eine Niederlage an.

Wie auch vergangene Woche gegen die SG Busenweiler-Römlinsdorf startete unser Team fulminant und konzentriert in die Begegnung und hatte in der 1. Halbzeit das Spiel überwiegend unter Kontrolle. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff erlief unsere Nummer 10 Maik Zimmermann auf der rechten Seite  einen Schnittstellenpass von Kapitän Niklas Küsel und vollstreckte eiskalt zur verdienten 1:0-Führung. Wenige Minuten später brachte man sich selbst um den verdienten Lohn: nach einem kapitalen Abwehrschnitzer konnten die Gäste zum 1:1 ausgleichen. Bitter.

Jedoch spielte unser Team weiter gefällig nach vorne und Maik Zimmermann revanchierte sich bei Niklas Küsel, als dieser einen steilen Pass von Zimmermann aufnahm und am herauseilenden Gästekeeper zum 2:1 in die Maschen lupfte. Nach einem Einwurf und auf Vorlage von Julian Bronner konnte Maik Zimmermann sogar zum verdienten 3:1 erhöhen. Kurz vor der Pause trugen die Gäste nochmal einen Angriff nach vorne, man attackierte nicht eng genug und der Ball flatterte aus 20 Meter zum 3:2-Anschlusstreffer ins Tor.

Dies hinterließ wohl Spuren in den Köpfen unserer Spieler, denn in der 2. Halbzeit spielte man leider nicht mehr konzentriert und konsequent genug, hatte jedoch noch ein paar gute Möglichkeiten, auf das wohl vorentscheidende 4:2 zu erhöhen. Jonas Joni “Kontra K” Reusser traf aus gut 20 Meter leider nur die Latte. So kam es wie es kommen musste und die Gäste glichen nach einem langen Ball über unsere Abwehr zum 3:3-Endstand aus. Am Ende war dieses Unentschieden für die Gäste auch nicht unverdient, da es unserem Team nicht mehr gelang, den Ball über mehrere Stationen zu spielen und einfache Abspielfehler gemacht wurden. Zu guter letzt musste man auch konstatieren, das wohl einigen Spielern die Luft für die letzten 20 Minuten fehlte, ist es doch unerklärlich, warum man derart eingebrochen ist. Sehr, sehr schade und enttäuschend, dass es am Ende leider nicht zum ersten Heimsieg gereicht hat.

Das ursprünglich auf Pfingstsamstag, den 19.05., angesetzte Heimspiel gegen die SpVgg Loßburg wurde auf Dienstag, den 22.05. um 19:30 Uhr, verlegt. Wir hoffen dennoch auf den ein oder anderen Zuschauer! Heo SVL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nicht möglich - Kopierschutz für alle Inhalte akiv