Fronleichnam in Leinstetten

Auch in diesem Jahr wurde Fronleichnam in Leinstetten feierlich begangen. Fronleichnam ist ein wichtiges Fest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, bei welchem der Donnerstag eine Verbindung zum Gründonnerstag darstellt.

Nach einem feierlichen Gottesdienst mit Pfarrer Ssebulo ging die Prozession zum ersten Altar der Familie Günthner, welche diesen schon seit fast Urgroßvaters Zeiten herrichtet und schmückt. Ein herrlicher Blumenteppich wurde liebevoll gestaltet.

„Fronleichnam in Leinstetten“ weiterlesen

Glattalmesse sehr gut besucht – Pfingstmarkt 20. Mai 2024 in Leinstetten

Der Pfingstmarkt, auch “Glatttalmesse” genannt, gehört fast mit zu den wichtigsten Ereignissen im kleinen und beschaulichen Ort Leinstetten.

Das Marktrecht wurde im Jahre 1792 von Graf von Sponeck gewährt, welcher durch den Markt erhoffte, seine Einkünfte zu vermehren.

Bei herrlichem Kaiserwetter strömten die Besucher schon sehr früh auf den Markt und bald war es schwierig, vor dem Ort noch Parkplätze zu ergattern. Dabei hatten es die Radfahrer und Wanderer einfacher! Dieses Jahr war alles neu und etwas anders ausgerichtet.

„Glattalmesse sehr gut besucht – Pfingstmarkt 20. Mai 2024 in Leinstetten“ weiterlesen

Kirchenkonzert in der St. Stephanus Kirche zum 100-jährigen Vereinsjubiläum

Der Musikverein „Gut Klang“ Leinstetten e.V. feiert in diesem Jahr sein einhundertjähriges Vereinsjubiläum. Zu diesem besonderen Anlass wird es das ganze Jahr über mehrere musikalische Veranstaltungen geben.
Als  Auftakt startete der Verein ein Kirchenkonzert vom Feinsten in der Kirche St. Stephanus.

Vorstand Julian Bronner begrüßte Bürgermeister Markus Huber, Ehrenmitglieder, Mitglieder, Gönner des Vereins und viele Gäste in der voll besetzten Kirche.

Seit dem Jahr 2022 haben der Musikverein Leinstetten und der Musik- und Trachtenverein Dornhan eine musikalische Kooperation begonnen. Andras Bori leitet diese Kooperationskapelle.

„Kirchenkonzert in der St. Stephanus Kirche zum 100-jährigen Vereinsjubiläum“ weiterlesen

Florianstag 2024 der freiwilligen Feuerwehr Dornhan, Abteilung Leinstetten/Bettenhausen

Der 4. Mai ist dem Schutzpatron der Feuerwehr gewidmet. Aus diesem Anlass treffen sich die Feuerwehrkameraden Leinstetten/Bettenhausen jedes Jahr an diesem Tag zu einer gemeinsamen Feier.

Dieses Jahr fand das Gedenken nicht wie üblich im Feuerwehrhaus, sondern im neuen Bürgerhaus in Leinstetten statt.

Abteilungskommandant Oliver Weil begrüßte Stadtkommandant Frank Pfau, Kameraden der Alterswehr, der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr aus allen Stadtteilen der Stadt Dornhan. Auch Familienangehörige fanden sich zu der Feierlichkeit ein.

„Florianstag 2024 der freiwilligen Feuerwehr Dornhan, Abteilung Leinstetten/Bettenhausen“ weiterlesen

Traditionelles “Fahne hissen” am Minnesängerdenkmal in den Kreuzwiesen

Auch in diesem Jahr wurde am 17. April an einen bedeutenden Tag in der Geschichte von Leinstetten erinnert. Trotz schlechten Wetters und bei strömendem Regen hatten sich über 20 Personen am Denkmal eingefunden, um die Fahne dort  zu hissen. Historiker  und Forscher Fritz Peter sprach einige Worte zu diesem  Gedenktag und erinnerte an das historische Ereignis im Jahre 1298.

„Traditionelles “Fahne hissen” am Minnesängerdenkmal in den Kreuzwiesen“ weiterlesen

Fahne hissen am 17. April – Minnesänger Denkmal in den Kreuzwiesen in Leinstetten

Der 17. April ist ein bedeutender Tag in der Geschichte um das Minnesänger Denkmal in Leinstetten. Jedes Jahr wurde traditionell von Bernhard Bronner und von Erwin Haibt die Fahne am Denkmal in den Kreuzwiesen gehisst und eine kleine Feier veranstaltet. Leider sind die beiden Initiatoren verstorben, aber die Tradition wird in ihrem Sinne fortgeführt.

Das Denkmal selbst wurde am 1. Juli 1989 mit einer Erinnerungstafel, einem Gedenkstein und 3 Steinkreuzen unter Leitung von Lehrer Hans Saile, Feuerwehrkommandant Bernhard Bronner und Schreinermeister Erwin Haibt errichtet und feierlich eingeweiht.

„Fahne hissen am 17. April – Minnesänger Denkmal in den Kreuzwiesen in Leinstetten“ weiterlesen

Letzter Kegelabend der Kegelfrauen „Hauruck“

Im April 1971 begann ein etwas außergewöhnlicher (war damals nicht üblich) Start eines Damenkegelklubs in Leinstetten.

Warum nicht auch wir?
Die Gründerin Gerda Bronner, eine lebhafte und unternehmungslustige „eingeheiratete Auswärtige“ aus Dortmund hatte eine zündende Idee.
Jede Woche trafen sich die Männer zum Kegeln im Gasthaus zur Linde hier im Ort. Gerda selbst bediente dort und dabei kam ihr der Gedanke, warum sollen sich die Damen nicht ebenfalls ein Vergnügen gönnen. Gesagt getan, schnell hatte sie Anhängerinnen gewonnen, die den Einfall ebenso begrüßten.

„Letzter Kegelabend der Kegelfrauen „Hauruck““ weiterlesen

Fasnetsumzug 2024 in Leinstetten

Punkt 8 Uhr am Morgen „läutet“ die Leinstetter Katzenmusik den Rosenmontag ein. Mit Krach und Radau gings’s durch den Flecken und immer wieder gibt es an Haustüren ein Schnäpsle zum Aufwärmen.

Eine schöne Tradition ist in Leinstetten, dass am frühen Morgen das Hochzeitspaar von Haus zu Haus zieht  und die Bewohner zur Hochzeit (Fasnetsumzug) einlädt. Das Geschenk zur Hochzeit nehmen sie dann auch gleich mit.

„Fasnetsumzug 2024 in Leinstetten“ weiterlesen

Christbaumsammelaktion der Jungmusiker des Musikvereins „Gut Klang“ Leinstetten

Bei eisiger Kälte machten sich die Jungmusiker mit ihren Begleitern auf den Weg, um die Christbäume, wie schon im vergangenen Jahr, in Leinstetten, Bettenhausen, Hopfau und Dornhan , einzusammeln. Rund 40 Bäume wurden so aufgeladen und werden danach zu Hackschnitzeln verarbeitet.

Nach der Sammelaktion gab es zusammen mit den „großen“ Musikern ein Weißwurstfrühstück und dabei wurde überlegt, wie man den Erlös sinnvoll anlegen könnte. Auch im nächsten Jahr soll diese Aktion wieder gestartet werden.

Don`t copy text!