Dorfgemeinschaftsverein Jahreshauptversammlung am 15. Februar 2019

3. Jahreshauptversammlung des DGVL

Erster Vorsitzender Peter Saile eröffnete die Versammlung und begrüßte im Namen des DGVL  die Vorstandschaft, Vertreter der örtlichen Vereine und alle am Verein Interessierten.

Nach Bekanntgabe der Tagesordnung übergab Peter Saile das Wort an Schriftführer Wolfang Hiller. In einer kurzen Zusammenfassung erklärte Hiller, daß 2018 ein ruhiges Vereinsjahr gewesen wäre. Er ging nochmals auf das landwirtschaftliche Herbstfest ein, das eine großartige Veranstaltung und die Zusammenarbeit der Vereine bei diesem Fest beispielhaft war. Es wäre ein tolles Aushängeschild für den Ort und weitere zusätzliche und attraktive Angebote werden überlegt.

Evelyn Bronner, Ausschussvorsitzende Bürgerwerkstatt , Heimatpflege und Kultur, informierte detailliert über die Arbeit der Bürgerwerkstatt.
Unter anderem wurden vier Bürgerwerkstätten abgehalten, eine Infoveranstaltung gab es zum Thema Teilflächennutzungsplan mit faktenorientierten und sachlichen Informationen.
Brot & Brezel kann einen riesigen Erfolg verbuchen und es werden pro Samstag durchschnittlich 850 Teile gepackt und verkauft. Angedacht ist die Erweiterung des Angebots über die bisherigen Backwaren hinaus z.B. Milch, Eier, Mehl etc. Hierzu laufen entsprechende Vorbereitungen.

Ein toller Erfolg ist die von Marcellus Bronner und Ralf Rebholz erstellte Homepage www.leinstetten.de. Diese stellt eine Kommunikationsplattform für die Vereine und Institutionen dar und präsentiert die Geschichte und das Zeitgeschehen im Dorf. Bestellungen für Brot & Brezel laufen ebenfalls über diese Homepage.

Wanderwege, ein weiterer wichtiger Punkt der Bürgerwerkstatt. Das Ziel hierbei ist ein Premiumwanderweg Leinstetten – Bettenhausen, „Auf dem Glattsteig – Nuff und Nab“, so der Name. Hier wurde von Conny Zimmermann mit ihrem Team bis dato viel auf den Weg gebracht. Beschilderungen und Ortstafeln sind bestellt und müssen entsprechend aufgestellt werden.

Mit einer Vorschau auf kommende Veranstaltungen beendete Evelyn Bronner ihre Ausführungen. Vorsitzender Peter Saile lobte die Arbeit der Bürgerwerkstatt und dankte für das große Engagement „Bürger für Bürger“.

Über die Finanzen des Vereins gab Kassiererin Birgit Günthner einen eingehenden und ausführlichen Bericht. Kassenprüferin Sabrina Kaupp und Kassenprüfer Bernd Kaupp bescheinigten Birigt Günthner eine einwandfreie Kassenführung.

Bachfest und Herbstfest sind die Höhepunkte in 2019

Vorsitzender Peter Saile übernahm das weitere Wort und ging auf das bevorstehende Bachfest am 18./19. Mai und das Herbstfest am 7./8. September 2019 ein. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits auf Hochtouren und in verschiedenen Vorstandssitzungen muss die Organisation für diese Feste abgeklärt und festgelegt werden.

Zum Bürgerhaus konnte Peter Saile über die intensive Bemühung zur Erlangung von Fördermitteln berichten. Nachdem der Antrag auf ELR-Fördermittel zum Bau des Bürgerhauses zweimal abgelehnt wurde musste nach neuen Ideen gesucht werden, um den Bau doch noch zu ermöglichen.

Nach vielen Gesprächen mit wichtigen und zuständigen Personen und Behörden ergab sich die Möglichkeit, eine Zuteilung aus Rückflussmitteln des ELR-Topfes zu erhalten. Erfreulicher Weise kam vor den Schulferien vergangenen Jahres die positive Nachricht, daß mit diesem Zuschuss gerechnet werden kann. Pünktlich zum Jahresende ging der amtliche positive Bescheid ein. Der symbolische Spatenstich zum Bau des Bürgerhauses könnte eventuell im Herbst 2019 und der Baubeginn im Frühjahr 2020 erfolgen.

Ergebnis der Wahlen

Die anschließende Wahl der gesamten Vorstandschaft leitete Peter Bronner.

Einstimmig wurden gewählt

Peter Sailer, 1. Vorsitzender
Stellvertreter: Sigrid Kümmich und Patrick Bloch

Kassiererin: Birgit Günthner

Schriftführer: Wolfgang Hiller
Stellvertreterin: Christine Locher

Kassenprüferin : Sabrina Kaupp
Kassenprüfer Bernd Kaupp

Peter Bronner nahm die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor und bedankte sich für die hervorragende Arbeit.

Zum Schluss gab Vorstand Peter Saile eine ausführliche Vorschau auf die Veranstaltungen 2019.

Dabei ging es insbesondere um das im Mai stattfindende Bachfest. Hierbei findet ein Drachenbootrennen statt, Kinder des Kindergartens und der Schule gestalten einen Teil des Programms und Flößer aus Wolfach und Schiltach werden präsent sein. Musik und Party und vieles mehr wird es geben.
Das landwirtschaftliche Herbstfest wird im September veranstaltet und ausführliche Infos hierzu werden entsprechend in der Presse erscheinen.

Er bedankte sich bei den Anwesenden und der Abend klang mit einem geselligen Beisammensein aus.

 

Bernd Kaupp, Wolfgang Hiller, Patrick Bloch, Sigrid Kümmich, Christine Locher, Sabrina Kaupp, Birgit Günthner und Peter Saile bilden den Vorstand (von links). Foto: Gukelberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nicht möglich - Kopierschutz für alle Inhalte akiv